Ein tierisches Backvergnügen – natürlich glutenfrei

IMG_3377

Sucht Ihr noch nach einer passenden Idee für die Ostertafel oder einen Kindergeburtstag? Dann habe ich hier genau das Richtige für Euch: Glutenfreie Kekse Polartiere und Zootiere mit Waldmeistergeschmack. Die lassen Kinderherzen höher schlagen und schmecken dazu noch richtig gut! In einer Papiertüte mit Aufkleber, Geschenkeanhänger und Kordel hübsch verpackt sind sie zudem ein passendes Mitbringsel.

IMG_3381
Zutaten:

250 Gramm Schär Mix C Kuchen & Kekse
120 Gramm Zucker
100 Gramm Alsan oder Butter (weich)
2 Päckchen Bourbon Vanille-Zucker
1 Beutel Unsere Götterspeise Waldmeister-Geschmack von RUF
1 Ei (Größe M) von glücklichen Hühnern

Decor Zuckerschrift aus der Tube in verschiedenen Farben ganz nach persönlichem Belieben (hier: grün und gelb)
bunte Zuckerstreusel (unbedingt auf die Zutatenliste achten und diese auf Glutenfreiheit überprüfen), ich habe Unsere Bunten Zuckerstreusel für Desserts und Gebäck von RUF verwendet
Keks Ausstecher Polartiere und Zootiere (zum Beispiel von Original Kaiser)

IMG_3388
Zubereitung: Die zimmerwarmen Zutaten mit der Handrührmaschine vermengen, danach alles mit der Hand gut verkneten und in einer Tüte mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Anschließend wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und mit den Keks Ausstechern ausgestochen. Es empfiehlt sich, die Ausstechformen ebenfalls kurz in das glutenfreie Mehl zu tauchen, dann löst sich der Teig besser aus der Form.

Die Ausstecherle in Tierform vorsichtig mit einem Teigschaber auf ein Blech mit Backpapier setzen und in den vorgeheizten Backofen (200 Grad) für etwa zehn Minuten schieben. Bei uns haben sogar acht Minuten ausgereicht, die Kekse sollen hellgrün bleiben.

Das Blech herausziehen und die Tierkekse unbedingt auf dem Blech gut auskühlen lassen. Anschließend mit der Zuckerschrift und den bunten Zuckerstreuseln verzieren.

Mit Elefant, Giraffe, Löwe, Wal oder Eisbär wird jeder Kinderteller zu einem tierischen Vergnügen. Die Zoobewohner lassen sich leicht zubereiten und verwandeln sich mit viel Fantasie in eine farbenfrohe Tierparade. Das Dekorieren von süßen Robben, kunterbunten Kamelen oder lustigen Pinguinen ist ein Spaß für die ganze Familie

Nach dem Trocknen in einer Blechdose aufbewahren.

IMG_3391
Glutenfrei is(s)t lecker!

Advertisements

Ernährungsratgeber Histamin-Intoleranz. Genießen erlaubt [Buchvorstellung]

Ernährungsratgeber Histamin-Intoleranz

Während für viele Menschen die Umstellung auf die glutenfreie Küche schwerfällt, gibt es nicht wenige, die dazu noch weitere Unverträglichkeiten oder Nahrungsmittelintoleranzen haben. Dazu gehört die Histamin-Intoleranz, welche sich durch verschiedenste unspezifische Beschwerden wie Kopfschmerzen, Migräne, Hautirritationen in Form von roten Flecken, Nesselsucht und Juckreiz, über die Atemwege in Form von Asthma, Atembeschwerden, Niesen, über den Magen-Darm-Trakt in Form von Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Reflux, Sodbrennen, im Herzgefäßapparat anhand Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, niedrigen Blutdruck, Bluthochdruck oder sogar über die Psyche in Form von Müdigkeit, Schlafstörungen, Erschöpfung, Nervosität oder gar Depressionen äußern kann, um nur einige der mannigfaltigen Symptome zu nennen. Nach der Diagnosestellung fragen sich Betroffene oft: Was kann jetzt überhaupt noch gegessen werden? Histamin kommt nicht nur in Wein vor, was für Kinder mit Zöliakie gar nicht relevant wäre, jedoch für die Erwachsenen, sondern in ganz vielen alltäglichen Lebensmitteln, wie beispielsweise langsam reifenden Käse- und Wurstsorten, wie Roquefort, Gruyère, roher Schinken und Salami, aber auch in Sauerkraut, Spinat, Hefeextrakt, Steinpilzen, Ananas, Himbeeren, Avocados, Erdbeeren, Walnüssen, Bananen sowie Tomaten.

Histamin entsteht durch Verarbeitung, Lagerung oder Reifung von Lebensmitteln.

Die Autoren Sven-David Müller und Christiane Weissenberger informieren Betroffene einer Histamin-Intoleranz sachkundig, aber leicht verständlich, worauf es beim Trinken und Essen jetzt ankommt. Viele praktische Ratschläge sowie 80 schmackhafte Rezeptideen mit histaminarmen beziehungsweise histaminfreien Zutaten unterstützen die Ernährungsumstellung und regen zum kreativen Kochgenuss an. So werden Betroffene endlich wieder beschwerdefrei.

Bereits im Einband finden Betroffene einer Histamin-Intoleranz eine schnelle Orientierung auf einen Blick in Form einer Tabelle über nicht geeignete und nicht geeignete Lebensmittel. Auf diese Weise kann problemlos zwischendurch auch nachgeschlagen werden, wenn Fragen bestehen, ohne aufwendig danach zu suchen. Im hellen und optisch mehr als ansprechenden Ratgeber finden Leser auf 136 Seiten fundierte Informationen und Rezepte, von köstlichen Frühstücksideen, pikanten Zwischenmahlzeiten über gesunde Hauptgerichte, traumhafte Desserts bis hin zu erlesenem Gebäck sowie herzhaften Backwaren, welche mit attraktiven und genussvollen Fotos unterlegt sind.

Fazit: Der Ernährungsratgeber Histamin-Intoleranz. Genießen erlaubt ist ein unentbehrlicher Leitfaden für Betroffene, Angehörige und Fachleute. Die schmackhaften Rezeptideen zeigen eine ganz neue Richtung voller Genuss auf und beweisen eindrucksvoll, dass kulinarische Gaumenfreuden auch weiterhin möglich sind, wenn sich die entsprechenden Personen eingehend mit der Diagnose auseinandersetzen.

Ernährungsratgeber Histamin-IntoleranzErnährungsratgeber Histamin-Intoleranz
Genießen erlaubt
Sven-David Müller, Christiane Weissenberger
Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2014
136 Seiten, Abbildungen: 60 Farbfotos, 210 mm x 155 mm
€ 19,99 (D), ISBN: 9783899938531

Rice, Rice, Baby – Reishunger Produkttest mit Gewinnspiel

Heute gibt es bei uns Reis auf dem Mittagstisch, welches uns von der Firma Reishunger freundlicherweise zum Testen geschickt wurde. Wer das Start-Up aus Bremen nicht kennt, verpasst im wahrsten Sinne des Wortes etwas. In dem Onlineshop können 22 verschiedene sortenreine Reissorten aus 13 verschiedenen Ländern bestellt werden. Und ganz ehrlich – stylischer als bei Reishunger habt Ihr das beliebte Grundnahrungsmittel sicher noch nie gesehen.

IMG_1180
Wir essen als Familie viel Reis, noch vor Kartoffeln und Nudeln und daher kann ich wirklich sagen, dass die Produkte von Reishunger wirklich oberste Qualität sind, die zu schmecken, aber auch zu sehen ist. Im Shop gibt es dazu außerdem verschiedenste Reis Boxen, von der Reishunger Kennenlernbox, der Risotto Box, einer Vollwert Box über die Fitness Box bis hin zur Asiatischen Box und der Reiskocher Starterbox, dazu unterschiedliche Reis Sets, zum Beispiel das Feinschmecker Set, natürlich vegan und glutenfrei oder zahlreiches bestes Zubehör: Reiskocher, Reisglas oder Servierplatten, um nur einiges aus der großartigen Auswahl von Reishunger zu nennen. Für Kinder mit Zöliakie finde ich persönlich den Thermo Essensbehälter für unterwegs sehr praktisch, der Speisen bis zu sieben Stunden warm hält, also perfekt für Schule oder Kindergarten ist und die stylische Lunchbox Bento Box von Reishunger, bei welcher die Fächer praktischerweise getrennt sind und somit das Essen garantiert frisch und appetitlich bleibt.

IMG_1173
Inhalt Kennenlernbox:

  1. Basmati Reis, 1121 Pusa Basmati aus Indien (200 g) vom Fuße des Himalaya mit einem langen Korn für alle Fleisch-, Gemüse- sowie Fischgerichte.
  2. Jasmin Reis, Duftreis aus Thailand(200 g) Thailand mit dem einzigartigen Aroma, der herrlich blumigen, frischen Duftnote und dem unverwechselbaren Eigengeschmack, welcher sich optimal kulinarisch in alle Fleisch-, Gemüse- sowie Fischgerichte einfügt.
  3. Natur Reis (Rundkorn), Bio-Tondo Integrale aus Italien (200 g), welcher unter biologischen Bedingungen in Piemont angebaut wird. Der Reishunger Natur Reis passt gut zu Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichten, aber natürlich auch zum klassischen Vollkorn-Risotto.
  4. Bio-Risotto Tomate und Basilikum aus Italien (250 g)
    Zutaten: Carnaroli-Reis* 90%, Tomate* 3,6%, Meersalz, Basilikum 0,4%, Tomatenmarkkonzentrat*, Reismehl*, Zwiebeln*, Sellerie*, Karotten*, Petersilie*, Lauch*, natives Olivenöl extra*, Maisstärke*, Miso* (Soja*, Reis*, Wasser, Salz, Koji), Hefeextrakt, Gewürze. *= aus ökologischer Landwirtschaft. Glutenfrei und aus feinsten biologischen Zutaten. Das Reishunger Bio-Risotto lässt sich im Handumdrehen zubereiten und ist in nur 15 Minuten auf dem Tisch!
  5. Bio-Suppe Minestrone aus Italien (110 g)
    Zutaten: Vollkorn Reis* 45,4%, Hülsenfrüchte* 18% (Bohnen*, Erbsen*), Kartoffeln*, Zucchini*, Karotten*, Lauch*, Meersalz, Tomate*, Zwiebel, Reismehl*, Maisstärke*, natives Olivenöl extra*, Sellerie*, Petersilie*, Miso* (Soja*, Reis; Wasser, Salz, Koji), Hefeextrakt, Gewürze*. * = aus ökologischer Landwirtschaft. Glutenfrei. Die nahrhafte sowie kalorienarme Reishunger Minestrone nach norditalienischer Tradition besteht aus leckerem Vollkorn Reis und bestem getrocknetem Gemüse natürlich aus biologischen Anbau und bietet eine wunderbare kulinarische Abwechslung auf dem Essenstisch.

IMG_1177
Rice, Rice, Baby. Perfekt wiederverschließbar mit dem Reisverschluss.

IMG_1179
Der Reis ist heiß! Aber seht selbst.

Auf unserer Facebook Seite Zöliakie bei Kindern könnt Ihr gerade die Kennenlern Box von Reishunger gewinnen! Viel Erfolg!

Has, Has, Osterhas – Impressionen vom diesjährigen Osterbacken

Nach dem erfolgreichen Osterbacken der DZG im letzten Jahr fieberten die kleinen wie auch großen Zöliakie-Betroffenen hier im Norden dem diesjährigen Backereignis entgegen. So kamen wieder zahlreiche Teilnehmer aus Schleswig Holstein, Hamburg sowie Niedersachsen in Bargteheide zusammen, um gegenseitig Informationen auszutauschen, Gleichgesinnte kennenzulernen, die verschiedensten Mehlsorten auszuprobieren und gemeinsam zu backen, neue, wie auch bewährte glutenfreie Produkte der unterschiedlichsten Hersteller zu verköstigen, zusammen zu spielen, zu reden, zu lachen und immer wieder zu essen. Dabei durften wir natürlich auch nicht fehlen, denn schöner kann der Start in den Frühling nicht sein, aber was rede ich… Lasst die Fotos sprechen.

IMG_3205

IMG_3206

IMG_3207

IMG_3178
Informationsaustausch, Vorstellungen von neuen und bewährten Produkten,

gemeinsames Backen mit den Zutaten und anschließend gemeinsames
Verköstigen, Probieren und Genießen unter Gleichgesinnten.

IMG_3214
Glückliche Kindergesichter…

IMG_3164
Glutenfreie Mehle der Firma Hammermühle

IMG_3165
Maiswürmer

IMG_3166
Könnt Ihr erahnen, welche Mengen an diesem Tag verbacken wurden?
Verschiedene
glutenfreie Mehle der Firma Bauckhof.

IMG_3167
Die neuen Chocolix von Schär stießen neben den bewährten
Mehlsorten ebenfalls auf großes Interesse.

IMG_3168
Gebäck und Brot mit einer großen Produktvielfalt von Bezgluten. 

IMG_3170
Hanneforth mit den verschiedensten glutenfreien Produkten.
Der Rührkuchen ist ein Geheimtipp, unbedingt probieren!

IMG_3171
Mehlsorten der Firma Bezgluten

IMG_3172
Buchstabennudeln von Bezgluten „Pasta Numeretti“

IMG_3173
Spezial-Diät-Bäckerei POENSGEN – Die Softwaffeln sind einmalig!
(leider nicht auf dem Bild – wahrscheinlich schon auf einem Kinderteller)

IMG_3174
nur puur bio GmbH

IMG_3175
Der gemeinsame Erfahrungsaustausch ist Zöliakie-Betroffenen sehr wichtig.
Neue Produkte kennenlernen, verkosten und bewährte
untereinander empfehlen.

IMG_3181
nur puur bio GmbH – Honigkuchen

IMG_3182
nur puur bio GmbH – glutenfreie Mehrsaat Brötchen

IMG_3183
nur puur bio GmbH – glutenfreie Croissants

IMG_3184
Coppenrath – Wild Cooky Vanilla

IMG_3185
Osterleckereien von der Firma Hammermühle

IMG_3188
Informationsmaterial rund um das Thema Zöliakie sowie Flyer der
unterschiedlichsten Firmen

IMG_3186
Fischstäbchen! Auch auf glutenfreien Brötchen sehr lecker.

IMG_3187
Das große Backen kann beginnen – Flohsamenschalen dürfen dabei
natürlich nicht fehlen.

IMG_3190
Früh übt sich!

IMG_3197
Esse ich jetzt die Maiswürmer Schoko oder Karamell?

Ene, mene, miste
Was rappelt in der Kiste
Ene, mene, meck
Jetzt sind sie beide weg.

IMG_3212
Auch die Kleinsten möchten natürlich sehr interessiert wissen, was es Neues
wie auch lang Bewährtes
auf dem Markt der glutenfreien Lebensmittel gibt.

IMG_3201
Bezgluten – mit fantastischem Gebäck in den verschiedensten
Geschmacksrichtungen.

IMG_3225
Wer kennt nicht die lustige blaue Libelle von Schär? Milly begleitet Kinder
spielerisch durch die glutenfreie Erlebniswelt
.

IMG_3215
Mein gesundes Brot (MGB food company) aus Glauchau.

IMG_3216
In einer großen Runde wurde anschließend ausgiebig geschlemmt.

IMG_3217
Hammermühle – kaum aufgeschnitten, schon aufgegessen!

IMG_3218
Glutenfreie Amerikaner mit bunten Streuseln, Gummibärchen und M&Ms.

IMG_3219
Und noch mehr glutenfreie Kekse mit den verschiedenen Mehlsorten.

IMG_3220
MGB Buttergebäck

IMG_3227
Glutenfreie Amerikaner für Kinder

IMG_3228
Glutenfreie Osterkekse, jetzt schnell noch den Zuckerguss verteilen und essen!

IMG_3229
Glutenfrei is(s)t lecker!

IMG_3231

IMG_3226
Nach dem Backen werden am Abend die verschiedensten
Brotsorten probiert.

IMG_3224
Wenn keiner hinsieht, schnappe ich mir den Becher Sahne
zum Ausschlecken.

IMG_3222
Das werden Milchbrötchen!

IMG_3176
Hungrig ging niemand nach Hause.

IMG_3193
Ausrollen, ausstechen und backen mit den unterschiedlichen
Mehlen
verschiedenster Hersteller.

IMG_3204
Ich bin im Wachstum. Die Maiswürmer passen also locker
noch rein…

IMG_3194
Zugucken, nachmachen, naschen – perfekt!

IMG_3196
Maiswürmer Bacon

IMG_3199
Und jetzt probiere ich von Bezgluten… einfach von jedem
Produkt etwas!

IMG_3209
Ich kann zwar noch nicht lesen – aber so habe ich es bei den
Erwachsenen
gesehen: Immer erst die Zutatenliste studieren :).

IMG_3210
1 – 2 – 3 – meins! Schär Chocolix

 

 

Kochen und backen von Natur aus glutenfrei [Rezension]

Seitdem ich das neue Buch von Carine Buhmann aus dem AT-Verlag „Kochen und backen von Natur aus glutenfrei“ in den Händen gehalten habe, ist es um mich geschehen. Es war gleich Liebe auf den ersten Blick und wer von Euch jemals daran gezweifelt hat, dass es diese gibt, sollte sich unbedingt dieses Kochbuch kaufen.

 9783038006060Cover: AT Verlag

Zur Autorin:

Carine Buhmann ist als Dipl. Gesundheitsberaterin für Ernährung, Food-Journalistin sowie Autorin mehrerer Ernährungs- und Kochbücher erfolgreich tätig. Ihr bereits 2004  im AT Verlag erschienenes erstes Zöliakiekochbuch „Glutenfrei kochen und backen“ mit über 130 Rezepten hat sich nicht nur als Standardwerk für die glutenfreie Küche etabliert, darüber hinaus wurde der unentbehrliche Ratgeber für Zöliakie-Betroffene auch mit der Goldmedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V. ausgezeichnet und wird aktuell in der vierten, aktualisierten Neuauflage vertrieben.

Die Idee für das neue Werk „Kochen und backen von Natur aus glutenfrei“ ist aus Gesprächen der Autorin mit Zöliakie-Betroffenen, Personen aus der Gemeinschaftsverpflegung sowie verschiedenen Fachleuten entstanden und eng mit den Erfahrungen aus ihren Kochkursen verknüpft,

Inhalt
Einleitung
Zöliakie – das Wichtigste in Kürze Definition sowie erlaubte und verbotene Lebensmittel
Warenkunde – praxisnah Reis, Mais, Hirse und Teff, Buchweizen, Quinoa, Amarant, Hülsenfrüchte, Linsen, Kichererbsen, Bohnen, Süßkartoffeln, Kochbananen, Kastanien mit praktischen Hinweisen der von Natur aus glutenfreien Lebensmittel zu Herkunft, Allgemeines, Inhaltsstoffe, Einkauf und Lagerung sowie Verwendung und Zubereitung
Kritische Produkte
Rezeptteil

Alltagsküche – unkompliziert und schnell Der erste Rezeptteil beginnt mit Griechischen Quinoa-Salat, gefolgt von dem Linsensalat mit Rucola sowie Nüssen und entführt uns weiter auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch eine fantastische Welt von glutenfreien Alltagsgerichten, wie Buchweizencrêpes Bauernart, Buchweizencrêpes mit buntem Gemüse, Hirse-Gemüse-Auflauf, Hirse-Käse-Küchlein, Hirsepizza mit Spinat und Gorgonzola, Variante: Hirsepizza mit buntem Gemüse, Tomatensauce für Pizza (für den Vorrat), Tomaten-Hirotto, Polentapizza mit Hackfleisch, Maistaler mit Tomaten und Pesto, Lauchquiche, Kürbisrisotto, Linsen-Gemüse-Bratlinge, Linsenpuffer, Rouladen mit Linsenfüllung, Kichererbsen-Kürbis-Taler sowie Kastanien-Pilz-Cake an Tomatensauce (Auszug). Und nicht nur für Kinder sind Gewürzmilchreis mit Zwetschgenkompott, Hirseauflauf mit Beeren und Vanillecreme, Hirse-Apfel-Auflauf oder Mais-Apfel-Auflauf ein ganz besonderer Gaumenschmaus.
Feines für Gäste Es soll etwas raffinierter, ausgefallener, erlesener sein? Dann lasst Euch Buchweizen-Blinis mit Frischkäsemousse, Reiscrêpes mit Lachs und Sauerrahmcreme, Bunter Wildreissalat mit Rucola, Kürbis-Kastanien-Schaumsüppchen, Quinoa-Tabouleh, Quinoaring mit Grünspargeln,Kartoffel-Kasatnien-Gnocchi, Kastanien-Gnocchi mit Pilzsauce, Hirse-Sesam-Nocken mit Lachs, Maiscrêpes-Schnecken mit Lauchfüllung, Kartoffel-Lauch-Küchlein, Reistaler im knusprigen Kokos-Cashewnuss-Mantel sowie Tomaten mit schwarzer Linsenfüllung schmecken (Auszug). Natürlich fehlen an dieser Stelle auch nicht die guten Backwaren für eine Festtafel, wie Trüffes-Torte, Zitronen-Mais-Kuchen, Kokos-Reisköpfchen an Erdbeer-Rhabarber-Kompott, Orangen-Tiramisù oder Schokoladen-Himbeer-Muffins.
Beliebte Rezepte aus aller Welt Dieses Kapitel beweist eindrucksvoll, dass glutenfreies Essen keine Einschränkung ist, im Gegenteil. Es eröffnet sich eine ganz neue köstliche Welt mit delikaten Gerichten, wie Arepas (venezolanische Maisbrötchen), Bhajis (indische Kichererbsen-Fladen, Dhal (ein indisches Linsengericht) oder Kheer (indischer Reispudding), um nur einige der schmackhaften Rezeptideen aufzuzählen. Dabei sind die Zutaten für die Zubereitung ganz einfach im Supermarkt erhältlich.
Süsskartoffeln und Kochbananen – klassisch raffiniert Mein Lieblingskapitel. Die Süsskartoffelsuppe mit Riesencrevetten eignet sich nicht nur als delikate Vorsuppe, sondern darüber hinaus auch als Hauptspeise oder als Bestandteil eines feierlichen Menüs. Meine Kinder lieben diese Suppe besonders jetzt an den kalten Tagen. Weiterhin gibts noch Kürbissuppe mit Kochbanane, Süsskartoffel-Kokos-Suppe, Süsskartoffelgartin oder Rindfleisch mit Kochbananen in Curry-Kokos-Sauce (Auszug). Süße Variationen sind der Süsskartoffel-Orangen-Cake und die Kochbananen-Ananas-Spieße, welche bei uns auch der Hit auf jedem Kindergeburtstag sind.
Kuchen und Cakes ofenfrisch auf den Tisch In dem Kapitel finden sich 29 außergewöhnliche Rezeptideen über Buchweizenwaffeln mit Apfelkompott, Amarant-Buchweizen-Waffeln, Buchweizen-Dattel-Muffins, Karotten-Muffins, Bananen-Nuss-Kuchen, Bananen-Split-Cake, Birnen-Reis-Kuchen, Birnen-Kastanien-Kuchen, Mandel-Schokoladen-Torte, Buchweizen-Aprikosen-Kuchen mit Quinoa oder der Hirse-Gugelhupf mit Cranberrys (Auszug). 

Fazit

„Kochen und backen von Natur aus glutenfrei“ überzeugt in seinem Universalkochbuch mit 152 eindrucksvollen und fantastisch delikaten Gerichten, die sich nicht nur für die ganze Familie eignen, sondern darüber hinaus auch Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen begeistern werden, welche zum Essen kommen. Für Kindergeburtstage zu Hause und im Kindergarten oder in der Schule sowie feierliche Anlässe ebenfalls unentbehrlich.

9783038006060 Kochen und backen von Natur aus glutenfrei
 Carine Buhmann
 AT-Verlag
 ISBN: 978-3-03800-606-0, Preis € 26,90 [D]
 Einband: Gebunden
 Umfang: 144 Seiten, Gewicht: 828 g, Format: 19 cm x 22 cm

Barbara Simonsohn: Chia-Power [Buchvorstellung]

WPF Chiasamen_215mm_E4.indd Chiasamen sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde! Das vitaminreiche Superfood, welches sogar schon bei den Azteken als wahres Wundermittel galt, hält einen Erfolgskurs auf die modernen Küchen und begeistert gesundheitsbewusste Menschen gleichermaßen. Alle möchten von der Fülle an Ballaststoffen, Proteinen, Mineralien, Antioxidantien, den Omega-3- sowie Omega-6-Fettsäuren profitieren.

Barbara Simonsohn vermittelt in ihrem Buch „Chia-Power“, welches in der Windpferd Verlagsgesellschaft mbH Oberstdorf erschienen ist, ein sehr umfangreiches Wissen über die Wirkungsweise der Chiasamen und offeriert mit 111 genussvollen Rezepten von kraftvollen Frühstücksideen, frische Salate, vitalstoffreiche Dressings, delikate Suppen über köstliche Desserts, exzellente Kuchen, gesunde Kekse, kernige Brote bis hin zu aromatischen Getränken oder cremigen Smoothies, wie sich die Vitaminbombe im Handumdrehen in unsere tägliche Ernährung integrieren lässt.

Chia ist die Pflanze der Superlative und es werden durch die Autorin nicht nur die wertvollen Inhaltsstoffe detailliert aufgeschlüsselt, sondern auch fachkundig sowie leicht verständlich aufgezeigt, wie die Samen Krankheiten vorbeugen, aber auch heilen können, sie unser Leben bereichern können und warum sie nicht nur bei Sportlern, sondern auch bei Personen, die natürlich und dauerhaft abnehmen möchten, vom Speiseplan nicht wegzudenken sind. Auch Kinder profitieren von Chiasamen!

barbara_simonsohnZur Autorin: Barbara Simonsohn, die 1954 in Hamburg geboren wurde, studierte Sozialwissenschaften und erhielt in Politologie ein Diplom. Sie hielt Kurse an der Hamburger Volkshochschule zum Thema Umwelt ab, lernte biologischen Land- sowie Gartenbau und setzte sich intensiv mit dem Thema Ernährung auseinander.

In der schottischen Findhorn-Gemeinschaft war sie zehn Jahre, dort arbeitete sie nicht nur im Garten mit, sondern lernte darüber hinaus auch verschiedenste ganzheitliche Heilmethoden kennen. In den Achtzigerjahren absolvierte Barbara Simonsohn ihre Ausbildung als Lehrerin für das authentische siebenstufige Reiki in den USA bei Dr. Barbara Ray, welche von Hawayo Takata im siebenstufigen authentischen Reiki ausgebildet wurde sowie bei Gary Samer und steht in direkter Linie zum Begründer Dr. Usui. Sie veröffentlichte mehrere erfolgreiche Bücher über gesunde Ernährung, unterrichtet Reiki in den sieben Graden sowie die Lehrergrade IIIB, VB wie auch VIIB und hält Seminare ab.

WPF Chiasamen_215mm_E4.inddChia-Power
Chiasamen zum Heilen und Genießen mit 111 Rezepten
Barbara Simonsohn
WINDPFERD Verlagsgesellschaft mbH, 6. Auflage, Bestseller
Broschiert 280 Seiten, Format: 13,7 x 21,5 cm
€ 14,95 [D]
ISBN: 978-3-86410-069-7