Glutenfreier Backtipp II

Arbeitsflächen und die Teigrolle immer gut bemehlen.

Glutenfreien Teig nicht zu dünn ausrollen und am besten große Ausstecher, die vorher in Mehl gesetzt wurden, verwenden.

Die ausgestochenen Plätzchen mit einem entsprechend großen Teigschaber (Teigkarte) auf das Backpapier platzieren.

Vor dem erneuten Ausrollen immer gut kühlen (klebt dann nicht so).

Die gebackenen glutenfreien Plätzchen auf dem Backblech abkühlen lassen, ansonsten können sie leicht brechen.

 

Glutenfrei is(s)t lecker!

Advertisements

Glutenfreier Backtipp I

Glutenfreier Backtipp: Achtet bei den Keksdosen darauf, dass sie gut schließen, damit das Backwerk nicht austrocknet. Bei weniger gut schließenden Dosen hilft es, Backpapier oder Folie zurechtzuschneiden und diese damit abzudichten. Innen keine Servietten oder Küchentücher verwenden.

Damit die glutenfreien Plätzchen weich bleiben, hilft es, ein Stück Apfel oder einen ganzen Apfel mit in die Keksdose zu legen und diese an einem kühlen Ort aufzubewahren.