Test: Bauernbrot von Coeliamo

Bild

Glutenfreies Bauernbrot von Coeliamo

Zutaten (gemäß Verpackung):

Glutenfreie Weizenstärke, Wasser, Maisstärke, Palmöl, Hefe, Rapsöl, Glukose-Fruktose-Sirup, Magermilchpulver, Molkepulver, Zucker, Verdickungsmittel (Guarkernmehl), Salz, Sojamehl, Emulgator Sojalecithin, Weinessig, Konservierungsmittel Calciumpropionat.
Kann Spuren von Nüssen oder Sesam enthalten.

Hinweis: Glutenfreie Weizenstärke wird leider nicht von allen Zöliakie-Betroffenen vertragen.

Unser Fazit:

Beim Weltzöliakietag in Hannover 2013 war auch die Firma Querfood vertreten, die unter anderem das Bauernbrot von Coeliamo erfolgreich vorgestellt hat. Da ich dieses vorher noch nicht in einem Geschäft gesehen hatte, habe ich mich erst einmal auf der Webseite von Coeliamo informiert, wo die Verkaufspunkte in meiner Nähe sind. Hocherfreut stellte ich fest, dass einige Reformläden in meiner Nähe das Brot führen. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, es online über Querfood zu beziehen.

Unser Test fiel eindeutig aus: Das glutenfreie helle Bauernbrot von Coeliamo überzeugt durch einen aromatischen Geruch und einen exzellenten Geschmack. Wir haben es mit frischem Kopfsalat sowie Tofuwurstscheiben belegt, dazu Gurkenscheiben und Cocktailtomaten gereicht und waren begeistert.

Für jene, welche glutenfreie Weizenstärke zu sich nehmen können, ist das Bauernbrot von Coeliamo sehr zu empfehlen!

Glutenfrei is(s)t lecker!