Schokoladige Lebkuchen-Pannacotta glutenfrei

Das ultimative Weihnachtsdessert!

Zutaten:

  • 300 Gramm Sahne
  • 200 Milliliter Milch
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade (mind. 60 Prozent Kakao)
  • 2 Esslöffel Puddingpulver Vanille (z.B. Dr. Oetker)
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz (z.B. Ostmann)
  • Raspelschokolade zum Garnieren

 

Zubereitung:

  • Zuerst erhitzt Zölinchen in einem kleinen Kochtopf die Milch und die Sahne bei kleiner Hitze (darf nicht kochen).
  • Jetzt wird die Zartbitterschokolade fein gehackt.
  • Als nächstes wird das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker gemischt und mit etwas warmer Milch glattgerührt. In die warme Sahnemilch gießen und solange mit einem Schneebesen rühren, bis das Ganze kocht und Bläschen aufsteigen.
  • Jetzt muss Zölinchen den Topf von dem Herd nehmen und das Lebkuchengewürz sowie die fein gehackte Zartbitterschokolade unterrühren.
  • Die schokoladige Lebkuchen-Pannacota glutenfrei wird jetzt in Gläser verteilt.
  • Tipp: Kleine Mini-Weckgläser sehen auch sehr schön dafür aus.
  • Abkühlen lassen und mit Frischhaltefolie abdecken. Mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren wird dieses weihnachtliche Dessert mit der Raspelschokolade garniert und kann dann genossen werden.

Glutenfrei is(s)t lecker!

Mango-Orangen-Hirse-Dessert glutenfrei

Zölinchen benötigt folgende Zutaten (für vier Personen):

  • 350 Milliliter Milch oder laktosefreie Milch
  • 50 Gramm Hirseflocken (Reformhaus oder Drogeriemarkt)
  • 150 Milliliter Schlagsahne oder laktosefreie Sahne
  • 6 Esslöffel Mango und Orange (püriert)
  • 2 Esslöffel Vollzucker
  • 1 Orange
  • 1 Prise echte Vanille (Vanillemark)
  • Schale einer Zitrone (unbehandelt)

Zubereitung:

  • Zuerst muss Zölinchen die Milch sowie die Zitronenschale in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend werden die Hirseflocken eingerührt, um das Ganze ausquellen zu lassen.
  • Jetzt wird das Ganze mit Zucker und der Vanille abgeschmeckt.
  • Als nächsten Schritt lässt Zölinchen alles abkühlen, zieht danach die geschlagene Sahne unter und füllt dieses in flache Schälchen.
  • Für die festliche Tafel eignen sich perfekt Cocktailschalen oder -kelche.
  • Wieder kühl stellen.
  • Nun schält Zölinchen die Orangen mit einem scharfen Messer, so dass auch die weiße Haut entfernt wird und schneidet sie in dünne Scheiben. Damit wird das glutenfreie Dessert belegt.
  • Im letzten Schritt wird die pürierte Mango-Orangen-Soße auf den Orangenscheiben verteilt.
  • Kinder mögen auch gern Schokoröllchen oder Schokoraspeln als Dekoration.

Glutenfrei is(s)t lecker!

Test: Bauckhof Grießpudding glutenfrei

Blog 4-1

Aufgrund der Zöliakie-Erkrankung meines Sohnes muss dieser sich glutenfrei ernähren. Zöliakie kennzeichnet eine chronische Erkrankung des Dünndarms aufgrund einer lebenslangen Überempfindlichkeit gegen Gluten (Klebereiweiß im Getreide). Die einzige Therapie stellt gegenwärtig die glutenfreie Ernährung dar.

Aus diesem Grund haben wir schon viele glutenfreie Lebensmittel probiert und selbetverständlich auch die Produkte der Firma Bauckhof getestet. Bauckhof ist in Deutschland einer der ältesten Bio-Höfe, auf denen glutenfreie Mehle mit einer separaten Mühle gemahlen und daraus die verschiedensten Mischungen für Brot, Kuchen, Waffeln, Pudding oder Pizza hergestellt werden. Diese Produkte werden anschließend im Mühlenlabor auf ihre Glutenfreiheit untersucht und darüber hinaus bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft mit Glutenanalyse gemeldet. Das hat mich als Mutter vom Kauf überzeugt.

Glutenfreie Küche ist nicht immer einfach umzusetzen. Bauckhof hat uns als Familie gezeigt, dass trotz glutenfreier Rezeptur sämtliche Mischungen schnell zubereitet und mit einem hohem Genussfaktor ausgestattet sind. Der Grießpudding ist einfach nur lecker, hat eine optimale Konsistenz, gelingt auch mit Reis- Hafer- oder Sojamilch sensationell und kann beliebig variiert werden – ob pur, mit Früchten oder Nüssen, Gaumenfreuden sind immer garantiert!

Wir kaufen den Grießpudding von Bauckhof einfach gern und können ihn daher vorbehaltslos weiter empfehlen.

Tipp: Jetzt zur Erdbeerzeit einfach mal frische Erdbeeren mit dem glutenfreien Grießpudding in einem Glas schichten!

(Zutaten: Reismehl* 68%, Reisgrieß* 10%, Rohrohrzucker*, Bourbon-Vanille* 0,3% Meersalz. Dieses Produkt ist frei von produktionsbedingten Spuren von Allergenen. Inhalt: 2 x 65 Gramm für 2 x 1/2 Milch)

Glutenfrei is(s)t lecker!